Menü

Interdisziplinäre Tagesklinik / Interdisziplinäre Wochenklinik

Informationen
Team
Kontakt

Interdisziplinäre Tagesklinik

An der Tagesklinik versorgen wir PatientInnen mit geplanten, kleinen operativen Eingriffen. Nach der Operation bleiben unsere PatientInnen einige Stunden zur Beobachtung an unserer Station und können anschließend wieder nach Hause gehen oder abgeholt werden. Damit der eintägige Aufenthalt wie geplant verlaufen kann, wird die notwendige Narkosefreigabe für die Operation bereits ein paar Tage zuvor ambulant in der Präanästhesie-Ambulanz durchgeführt. Etwaige Kontrollen nach der Entlassung folgen entweder in der Ordination des zuweisenden Arztes oder einer Fachambulanz in unserem Landesklinikum.

Das interdisziplinäre Angebot erstreckt sich über sämtliche vorhandene Fächer des Landesklinikums Korneuburg:

  • Chirurgie
  • Unfallchirurgie
  • Gynäkologie
  • Urologie

Außerdem wird besonderes Augenmerk wird auf die Schwerpunkte

  • Kniearthroskopie,
  • Handchirurgie,
  • und Venenheilkunde gelegt.

Neben medizinischer und organisatorischer Qualität, steht die persönliche Betreuung jedes einzelnen Patienten und jeder einzelnen Patientin im Mittelpunkt. Unser gutes Klima soll für Sie spürbar sein. Wir legen Wert auf kompetentes Handeln, angstfreie Atmosphäre, ruhige Ausstrahlung, offenes Klima und moderne Pflegestandards.


Interdisziplinäre Wochenklinik

An der Wochenklinik betreuen wir PatientInnen mit geplanten, mittleren und größeren operativen Eingriffen, die einen stationären Aufenthalt von rund 3-5 Tagen erfordern. Es wird bevorzugt minimal-invasiv operiert (minimal-invasive Chirurgie = „Schlüsselloch-Chirurgie“). Durch diese Operationstechnik können unsere PatientInnen frühzeitig bei gutem Wohlbefinden entlassen werden.

Etwaige Kontrollen nach der Entlassung folgen entweder in der Ordination des zuweisenden Arztes oder in einer Ambulanz unseres Landesklinikums.

Die Station verteilt sich auf die Fächer:

  • Chirurgie
  • Gynäkologie
  • Unfallchirurgie
  • Urologie

Zudem betreuen wir PatientInnen, die z.B. Infusionstherapien oder nach der Erstversorgung in der Ambulanz eine stationäre Beobachtung bedürfen. Trotz Kurzzeitbetreuung unserer PatientInnen legen wir großen Wert auf persönlichen Kontakt. Aus unserer Sicht ist es wichtig, neben moderner medizinischer Behandlung auch die menschlichen Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen.

Als PatientIn unserer Wochenklinik bekommen Sie einen ambulanten Termin einige Tage vor Ihrem Operationstermin, bei dem Sie ärztlich begutachtet werden und das Narkoseaufklärungsgespräch durchgeführt wird.

Tagesklinik
Wochenklinik

Sekretariat Tagesklinik
Petra Schörghofer
Tel.: 02262/9004-12612
E-Mail senden >>


Sekretariat Wochenklinik
Birgit Peter
Tel.: 02262/9004-12113
E-Mail senden >>